Vortrag im November 2014

Vortrag im November 2014 für den Biochemischen Verein Würzburg  „Das Wesen des Klangs“

Das Wesen des Klangs ist es, Mensch und Tier in einen Zustand von tiefem inneren Frieden und Entspannung zu führen.

Hier werden erstaunliche Dinge möglich.  Körperliche und seelische Themen können dem Klienten bewusst werden und – mehr noch – wie beim Putzen eines Hauses können alte,  uns nicht mehr dienliche Muster, verschwinden.

Und dies oft, ohne die Themen noch einmal ganz bewusst zurück zu  holen. Im Klang fühlt man sich “zu Hause” gereinigt, geklärt und bei sich angekommen.

Die ausgleichende Wirkung, die er auf Körper, Geist und Seele hat, ist phantastisch und unbestritten. Der Klang unterstützt die Menschen beim Seelenwachstum.

So können sich alte Muster auflösen und Sie können körperlich und seelisch aufatmen.

Laden Sie neue Impulse und positive Gedankenansätze in Ihr Leben ein und erleben Sie mehr Leichtigkeit und Gesundheit.

In der Klangpraxis von Heike Wiegand ( www.heike-wiegand.de)  erleben Sie das Zusammenspiel  von mind. 9 Klangschalen, 4 großen Gongs (2 Tam-Tam Gongs, 2 Sonnengongs), 4 kleinen Gongs, Zimbeln, Glocke, mehreren Monochorden, einer Mono-chord-Klangliege und vielem mehr.

Dieser Umfang ist bei diesem Vortrag realisieren, doch: Frau Wiegand bringt eine kleine Auswahl ihrer Instrumente mit, mit denen sie für die Zuhörer eine kleine Meditation vorbereitet hat.

Heike Wiegand ist Klangschalen-therapeutin nach  W. Häfner (seit 2003) und berichtet am Freitag, 7. November 2014 um 19:30 Uhr aus Ihrer Praxis.

Dieser Vortrag findet statt im:

Fürstenzimmer

des Klosters Bronnbach

Bronnbach 9

97877 Wertheim

Lassen Sie sich überraschen